Feuer und Wasser

Schwestern

Ein heißer Sonnentag Anfang September. Die Vorbereitungen für die Fotos von Feuer und Wasser ziehen sich. Das aufwendige Make-up will nicht so wie die Herrin der Farben. Doch Mia Steingräber leistet ganze Arbeit bei der Entstehung von Feuer und Wasser.

Nach einer gefühlten Ewigkeit geht es dann zur Lokation in eine nahe gelegenes Skulpturen-Tal. Der kleine Bach erweist sich nach der Trockenheit allerdings als zu Flach um als Kulisse zu dienen. Dafür findet man auf dem Gelände eine Reihe anderer Plätze, die sich gut für spannende Fotos eignen.

So entstehen an diesem Tag fantastische Fotos der beiden Geschwister als Feuer und Wasser. Mehr davon gibt es auf Facebook in der Gruppe „Zaubersternchenwelten“ zu sehen.

Die beiden Röcke wurden freundlicher Weise von 1001 Sari zur Verfügung gestellt.
Der Schmuck kommt – wie so oft – von Schnörkelschmuck.

Schreibe einen Kommentar